CURRICULUM

1958
in Rumänien geboren, seit 1970 in Deutschland

1979-85
Studium der Malerei bei Mac Zimmermann an der
Akademie der Bildenden Künste, München
und der Bildhauerei an der Universität der Künste,
Berlin bei Lothar Fischer; Meisterschülerin

1988
Geburt der Tochter Elena

1990-2006
Mitglied des Vereins Berliner Künstlerinnen

2005-06
Mitglied des Deutschen Künstlerbundes

lebt und arbeitet in Berlin

……………


STIPENDIEN UND PREISE

1979
Jean-Walter-Preis (Studium der Freskomaltechnik in Rumänien)
Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1986
Auslandsstipendium in Venedig

1988
Nachwuchsstipendium der UdK Berlin

1990
Arbeitsstipendium des Berliner Senats
Marianne Werefkin Preis

1991
Barkenhoffstipendium, Worpswede

1996
Kunstpreis der Grundkreditbank;
1. Preis für Kirchenfensterentwürfe in Strausberg

……………



LEHRTÄTIGKEIT

1994-99
Lehraufträge an der UdK Berlin für Holz und Keramik

1995-06
Dozentin für Plastik, Zeichnen und Kunstbetrachtung
an der Freien Akademie für Kunst, Berlin

1997
Workshop für Betonplastik im Internationalen Workcamp, Gantikow
Dozentin der Thüringischen Sommerakademie, Böhlen

1999
Workshop im Rahmen von „Positionen junger Kunst und Kultur“,
Akademie der Künste, Berlin

2004
K.I.D.S. Projekte (mit Schülern und Lehrern) in der Grundschule

2004-05
Lehrauftrag Kunsthochschule Berlin Weißensee für räumliches Gestalten

2007
Betonreliefs: Kinder und Mütter gestalten eine Hofwand ihrer Kindertagesstätte

2006-14
Freie Kurse für Plastik und Kunsttheorie

……………



PROJEKTE, SYMPOSIEN

1986
Lithografien zu der Erzählung „Heilige Cecilia“ von Paul Schuster
bei Mariannenpresse, Berlin

1988
Bildhauersymposium des Deutschen Künstlerbundes, Stuttgart

1989
Bildhauersymposium im Hamburger Bahnhof, Berlin
mit dem Theater A. Artaud

1990-91
Bronzeplastiken für das Franziskus-Krankenhaus, Berlin

1990
Bühnenbild und Kostüme für ein Tanzstück von Stefanie Erhard

1993
„Über alle Grenzen“ Bildhauersymposium Frankfurter Allee, Berlin

1994
Internationales Bildhauersymposium in Dakar, Senegal
International Art Symposium in Meiho, Japan
Deckengemälde in der Badenia Bausparkasse, Karlsruhe

1995
„Skulpturen aus Nichts“, internationales Symposium Babe, Brandenburg

1996
„Das Business der Narren“, internationales Symposium, Potsdam

1997
Interkultureller Workshop Simbabwe- Berlin (Weltfriedensdienst)
Zeichnungen für „Gefährliche Serpentinen“, Rumänische Lyrik,
Druckhaus Galrev, Berlin

1999-00
Ausführung einer 9m hohen Plastik, Standort: Dutschke / Lindenstraße,
Dauerleihgabe an die Berlinische Galerie, Landesmuseum

2001
Gestaltung des Red-Award für die Deutsche Aids-Gesellschaft

2007
Zeichnungen für „Der erste Hermannstädter war ein Räuber“
von Johanna Letz, Iconopoly, München

2008
Skulpturen für das Montgolfier-Gymnasium, Berlin/Johannisthal

2012
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Dialog: Zeitgenössische Kunst im historischen Kontext_
· verdi Berlin_
· Franziskaner Klosterruine „Herberge“_
· Kunstmuseum Kloster unser lieben Frauen, Magdeburg

……………



ARBEITEN IN ÖFFENDLICHEM UND PRIVATEM BESITZ

Bundesministerium des Inneren

Kupferstichkabinett, Berlin

Kunstamt Charlottenburg, Berlin

Berlinische Galerie, Landesmuseum

Senat von Berlin, Künstlerförderung

Senat für Bau- und Wohnungswesen, Berlin

Berliner Wasserbetriebe

Städtische Galerie Schwäbisch Hall

Museum Würth, Künzelsau

Lügenmuseum, Gantikow

Renate und Mac Zimmerman, München

Christel und Lothar Fischer, München

Prof. Jörn Merkert

Rob McKay, San Francisco

Graphische Sammlung, München

Kunstmuseum Magdeburg, Kloster unser lieben Frauen

Badisches Landesmuseum, Karlsruhe

Sankt Annen Museum, Lübeck



















CURRICULUM

1958
in Rumänien geboren, seit 1970 in Deutschland

1979-85
Studium der Malerei bei Mac Zimmermann an der
Akademie der Bildenden Künste, München
und der Bildhauerei an der Universität der Künste,
Berlin bei Lothar Fischer; Meisterschülerin

1988
Geburt der Tochter Elena

1990-2006
Mitglied des Vereins Berliner Künstlerinnen

2005-06
Mitglied des Deutschen Künstlerbundes

lebt und arbeitet in Berlin

……………


STIPENDIEN UND PREISE

1979
Jean-Walter-Preis (Studium der Freskomaltechnik in Rumänien)
Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1986
Auslandsstipendium in Venedig

1988
Nachwuchsstipendium der UdK Berlin

1990
Arbeitsstipendium des Berliner Senats
Marianne Werefkin Preis

1991
Barkenhoffstipendium, Worpswede

1996
Kunstpreis der Grundkreditbank;
1. Preis für Kirchenfensterentwürfe in Strausberg

……………



LEHRTÄTIGKEIT

1994-99
Lehraufträge an der UdK Berlin für Holz und Keramik

1995-06
Dozentin für Plastik, Zeichnen und Kunstbetrachtung
an der Freien Akademie für Kunst, Berlin

1997
Workshop für Betonplastik im Internationalen Workcamp, Gantikow
Dozentin der Thüringischen Sommerakademie, Böhlen

1999
Workshop im Rahmen von „Positionen junger Kunst und Kultur“,
Akademie der Künste, Berlin

2004
K.I.D.S. Projekte (mit Schülern und Lehrern) in der Grundschule

2004-05
Lehrauftrag Kunsthochschule Berlin Weißensee für räumliches Gestalten

2007
Betonreliefs: Kinder und Mütter gestalten eine Hofwand ihrer Kindertagesstätte

2006-14
Freie Kurse für Plastik und Kunsttheorie

……………



PROJEKTE, SYMPOSIEN

1986
Lithografien zu der Erzählung „Heilige Cecilia“ von Paul Schuster
bei Mariannenpresse, Berlin

1988
Bildhauersymposium des Deutschen Künstlerbundes, Stuttgart

1989
Bildhauersymposium im Hamburger Bahnhof, Berlin
mit dem Theater A. Artaud

1990-91
Bronzeplastiken für das Franziskus-Krankenhaus, Berlin

1990
Bühnenbild und Kostüme für ein Tanzstück von Stefanie Erhard

1993
„Über alle Grenzen“ Bildhauersymposium Frankfurter Allee, Berlin

1994
Internationales Bildhauersymposium in Dakar, Senegal
International Art Symposium in Meiho, Japan
Deckengemälde in der Badenia Bausparkasse, Karlsruhe

1995
„Skulpturen aus Nichts“, internationales Symposium Babe, Brandenburg

1996
„Das Business der Narren“, internationales Symposium, Potsdam

1997
Interkultureller Workshop Simbabwe- Berlin (Weltfriedensdienst)
Zeichnungen für „Gefährliche Serpentinen“, Rumänische Lyrik,
Druckhaus Galrev, Berlin

1999-00
Ausführung einer 9m hohen Plastik, Standort: Dutschke / Lindenstraße,
Dauerleihgabe an die Berlinische Galerie, Landesmuseum

2001
Gestaltung des Red-Award für die Deutsche Aids-Gesellschaft

2007
Zeichnungen für „Der erste Hermannstädter war ein Räuber“
von Johanna Letz, Iconopoly, München

2008
Skulpturen für das Montgolfier-Gymnasium, Berlin/Johannisthal

2012
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Dialog: Zeitgenössische Kunst im historischen Kontext_
· verdi Berlin_
· Franziskaner Klosterruine „Herberge“_
· Kunstmuseum Kloster unser lieben Frauen, Magdeburg

……………



ARBEITEN IN ÖFFENDLICHEM UND PRIVATEM BESITZ

Bundesministerium des Inneren

Kupferstichkabinett, Berlin

Kunstamt Charlottenburg, Berlin

Berlinische Galerie, Landesmuseum

Senat von Berlin, Künstlerförderung

Senat für Bau- und Wohnungswesen, Berlin

Berliner Wasserbetriebe

Städtische Galerie Schwäbisch Hall

Museum Würth, Künzelsau

Lügenmuseum, Gantikow

Renate und Mac Zimmerman, München

Christel und Lothar Fischer, München

Prof. Jörn Merkert

Rob McKay, San Francisco

Graphische Sammlung, München

Kunstmuseum Magdeburg, Kloster unser lieben Frauen

Badisches Landesmuseum, Karlsruhe

Sankt Annen Museum, Lübeck